Bohnen im Gewächshaus anbauen | Stangenbohnen pflanzen

Bohnen sind nicht nur in Deutschland sehr beliebt, sondern in sehr vielen Haushalten weltweit. Sie sind gesund, schmackhaft und lassen sich auf unzählige Möglichkeiten zubereiten. Wichtig ist, dass bekannt ist, dass Bohnen, egal ob Stangenbohnen oder Buschbohnen, niemals roh verzehrt werden dürfen. Sie sind dann für den menschlichen Organismus giftig.

Bohnen können gekocht, gedünstet, dampfgegart oder geschmort werden. Sie schmecken nicht nur als Beilage oder Salat, sondern auch als Suppe, in Eintopfgerichten oder in Kombination mit Kartoffeln oder Nudeln.

Welche Ansprüche haben Bohnen?

Im Gurkengewächshaus benötigen Buschbohnen keine Rankhilfe, sondern lediglich ausreichend viele Nährstoffe, Wärme ohne direkte Sonneneinstrahlung und viel Wasser.

Stangenbohnen sind ebenfalls leicht anzubauen, allerdings benötigen Sie eine Rankhilfe, an der sie mehrfach fixiert werden, damit sie nicht abknicken oder abbrechen, wenn die Pflanzen im Gewächshaus ihre reiche Ernte tragen.

Stangenbohnen passen gut in eine Mischkultur, vertragen sich aber nicht sonderlich gut mit Tomaten. Sie sind die perfekten Partner von Gurken und Zucchini. Damit die Pflanzen immer ausreichend viel Licht bekommen, sollten hin und wieder ein paar Blätter entfernt werden.

Diese würden nicht nur der Pflanze viele Nährstoffe entziehen, sondern auch den Lichteinfall einschränken. Obwohl Stangenbohnen es eher schattig mögen, benötigen Sie für das Wachstum und die Reife dennoch ausreichend viel Licht.

Dadurch, dass die Stangenbohnen, wie es der Name bereits vermuten lässt, an einer Stange hochgebunden werden, benötigen Sie flächenmäßig nur geringen Platz im Gewächshaus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stangenbohnen anbauen und beernten

Bohnen und Stangenbohnen lassen sich sowohl im Garten, wie auch im Treibhaus anbauen. Im o.g. YouTube Video wird genau aufgezeigt, welche Ansprüche Stangenbohnen haben und worauf beim Anbauen geachtet werden muss.

Da die Bohnen in die Höhe wachsen, benötigen Sie Rankstangen, an denen Sie hochranken können, wie auch aus dem Videospiel Archeage bekannt.

Wichtig ist, dass Bohnen allgemein, damit sind Stangenbohnen und Buschbohnen gleichermaßen gemeint, benötigen ausreichend viel Licht, aber keine direkte Sonne und übertriebene Hitze.

Bohnen benötigen viel Wasser, daher muss das Gewächshaus regelmäßig gegossen oder gewässert werden, damit die Bohnen gut versorgt sind.

Bohnen Anpflanzen Anbauen Gewächshaus

Im Bohnenhaus eine Symbiose mit anderen Pflanzen bilden

Ob bei Archeage oder im realen Garten, Stangen- oder Buschbohnen müssen nicht unbedingt im Bohnenhaus angebaut werden. Das Glashaus bietet aber einen hervorragenden Schutz vor Unwetter und bei richtiger Pflanzung, auch vor zu intensiver Sonneneinstrahlung.

Die Pflanzen gehören zu den Schwachzehrern und bieten im Kalthaus den Vorteil, dass Sie den Boden mit Stickstoff anreichern. Somit braucht im Tomatenhaus der Boden weniger gedüngt werden, wenn zuvor Bohnenpflanzen wuchsen.

Damit die Bohnenpflanzen im Tomatengewächshaus perfekt wachsen und gedeihen, sollte zuvor Kompost in den Boden vom Gemüsehaus eingearbeitet werden.

Fazit – Das Anbauen von Stangen- und Buschbohnen fasziniert nicht nur Kinder

Im Gurkenhaus benötigen nicht nur die Stangenbohnen Rankhilfen, sondern auch die Gurken. Beide Pflanzen sind perfekte Nachbarn im Anzuchthaus. Stangen- und Buschbohnen werden nicht vorgezogen, sondern direkt ins Pflanzenhaus eingesät.

Wichtig ist, dass die Stangen- und Buschbohnen im Blumenhaus häufig beerntet werden, damit der Ernteertrag natürlich gesteigert werden kann. Buschbohnen müssen im Gemüsegewächshaus nicht zwangsläufig in die Erde gesät werden, sie gedeihen auch in Kübeln.

Bereits wenige Pflanzen von Busch- oder Stangenbohnen im Salathaus reichen aus, um Abwechslung auf den Speiseplan, zu bringen. Setzen Sie am besten erst einmal alle anderen Pflanzen in Ihr Paprikahaus und nutzen Sie dann die Pflanzlücken, um dort Busch- oder Stangenbohnen einsäen, zu können. Sie haben einen geringen Platzbedarf.

 

Weitere Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü