Gewächshaus-Aufsatz für Hochbeet kaufen | Abdeckung Treibhaus

Die Temperatur der Erde in einem Hochbeet ist grundsätzlich stets ein paar Grad höher als jene in einem herkömmlichen Freiland-Beet. Dadurch ist in einem Hochbeet ein früheres Anpflanzen und eine längere Erntezeit möglich.

Zudem gedeihen viele Pflanzen bei höheren Bodentemperaturen auch besser. Dieser Effekt kann mit einem Gewächshaus-Aufsatz noch verstärkt werden.

Drei unterschiedliche Aufsätze, mit denen Sie aus dem Hochbeet ein Gewächshaus machen können, werden Ihnen hier vorgestellt.

PE-Gitterfolien Gewächshausaufsatz und Witterungsschutz für das Beet & Hochbeet
Dieser Aufsatz von Siena Garden ist aus grüner PE Gitterfolie. Das Stahlrohrgestell ist ebenfalls grün und ist pulverbeschichtet. Der Aufsatz ist stabil und robust. Er ist einfach mit wenigen Handgriffen aufzustellen. Der Aufsatz ist hervorragend geeignet, um ein Tomatengewächshaus zu erstellen. Er ist 100 Zentimeter lang, 60 Zentimeter breit und 86 Zentimeter hoch. Durch die Gitterfolie sind etwa Tomaten hervorragend vor allzu heftigen Regen geschützt. Insekten können aber dennoch hindurch.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Aktuell im Angebot
Strapazierfähiges und UV-beständiges PE-Foliengewächshaus und Hochbeet Aufsatz
Mit diesem Aufsatz entsteht aus dem Hochbeet im Nu ein Foliengewächshaus.. Sie können mit diesem Produkt etwa ein Salathaus, ein Paprikahaus oder ein Blumenhaus erstellen. Auch kann es hervorragend als Anzuchthaus verwendet werden. Es ist ein Gewächshaus in Markenqualität mit einem robusten Metallgestänge. Die verwendete PE-Folie ist UV-beständig und sehr strapazierfähig. Das Fenster des Aufsatzes kann nach oben aufgerollt werden. So können bei schönem Wetter die Insekten trotz Abdeckung nach Belieben zu den Pflanzen gelangen, wenn diese blühen.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Lichtdurchlässiges und robustes Kasten-Gewächshaus & Beet-Aufsatz
Mit diesem Gehäuse aus Kunststoff von Relaxdays machen Sie aus Ihrem Hochbeet mit wenigen Handgriffen ein Treibhaus. Mit der Abdeckung, die 100 Zentimeter lang und 50 Zentimeter breit ist, schaffen Sie warme Bedingungen für Jungpflanzen. Das Mini-Gewächshaus hat vorne eine Höhe von 40 Zentimetern und hinten 50 Zentimeter. Es verfügt über einen höhenverstellbaren Deckel. So können Sie die Luftzufuhr in Ihrem Treibhaus kontrollieren. Das Gehäuse besteht aus stabilen Doppelstegplatten aus Plastik und Aluminium. Die Platten sind transparent. Es ist ein vielseitig verwendbarer Aufsatz für Ihr persönliches Pflanzenhaus.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Drei Aufsätze für das Gewächshaus im Vergleich

Mit den beiden vorgestellten Produkten von Gartenfreude und Relaxdays können Sie schon bald eine Art Glashaus, ein Treibhaus, Ihr Eigen nennen. Auf einem Hochbeet angebracht sind sie optimal, um mit dem Anpflanzen von Gemüse früh im Jahr zu beginnen.

So können Sie die Erntezeit erheblich verlängern und können länger frisches Gemüse aus dem eigenen Garten genießen. Machen Sie Ihren eigenen Test. Sie werden begeistert sein.

Das erste vorgestellte Produkt von Siena Garden besteht aus einem Gitter. Es hat keinen Einfluss auf die Temperatur in Ihrem Mini-Gewächshaus.

Es ist eine Abdeckung, mit der Sie, etwa Tomaten, vor Regen und Hagel schützen können. Mit diesem Aufsatz haben Sie im Nu Ihr eigenes Tomatenhaus im Garten.

Der Aufsatz für das Kalthaus von Gartenfreude ist aus Folie gefertigt, jeder von Relaxdays aus Plastik. Somit ist jenes Produkt aus Plastik natürlich sehr stabil.

Es hat zudem einen verstellbaren Deckel, sodass Sie die Luftzufuhr in diesem Gewächshaus besser kontrollieren können als im Foliengewächshaus mit dem Produkt von Gartenfreude.

Preislich liegen die drei Produkte nahe beieinander. Der Aufsatz von Siena Garden und von Relaxdays kosten jeweils ungefähr 30 Euro. Das Foliengewächshaus von Gartenfreude kostet Sie ungefähr 50 Euro.

Das Hochbeet richtig befüllen

Sie haben einen geeigneten Hochbeetaufsatz gefunden und haben nun Ihr eigenes Treibhaus im Garten. Doch wie wird ein Hochbeet überhaupt richtig befüllt? In diesem Video erfahren Sie es.

So können Sie von einem Gemüsegewächshaus, ein Gurkenhaus, ein Tomatenhaus oder ein Paprikahaus profitieren, in dem Ihr angepflanztes Gemüse, Ihre Gurken, Ihre Tomaten oder Ihre Paprika schneller wachsen. So können Sie sich auf eine reiche Ernte freuen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutzbar als Abdeckung auf einem Hochbeet

Wer selbst einen Garten hat, weiß: Es ist eine Freude, frisches Gemüse aus dem eigenen Garten ernten zu können. Neben den herkömmlichen Gartenbeeten sind Hochbeete sehr beliebt.

Mit den vorgestellten Abdeckungen holen Sie das Beste aus Ihrem Hochbeet heraus. Die Temperatur ist in einem Hochbeet grundsätzlich etwas höher als in einem herkömmlichen Gartenbeet. Dieser Effekt wird durch einen Aufsatz aus Plastik oder aus Folie noch verstärkt.

Sie können die Jungpflanzen in einem Hochbeet mit Abdeckung früher anpflanzen. Mit einem solchen Anzuchthaus ist gewährleistet, dass die Jungpflanzen im Frühjahr geschützt sind, wenn es unverhofft ein paar frostige Tage gibt.

Auch ist es möglich, dass Sie mit dem Aufsatz ein Salathaus erstellen und noch weit in den Herbst hinaus, wenn die Tage kürzer und kühler werden, noch frischen Salat aus dem Garten ernten können.

Die vorgestellten Abdeckungen sind flexibel und individuell einsetzbar. Sie können Sie im Winter, wenn Sie sie nicht benötigen, verstauen und zu Beginn der neuen Pflanzsaison im Folgejahr wieder hervorholen.

Die günstigere Alternative zu einem großen Gewächshaus

Natürlich hat ein großes, fest installiertes Gewächshaus einige Vorteile. Sie können in einem solchen Treibhaus bequem stehen und haben meist genügend Platz zur Verfügung.

Ist das Glashaus beheizt, können Sie sogar Ihre exotischen Pflanzen darin überwintern. Ein Nachteil eines solchen Gewächshauses ist jedoch der Preis. Es ist eine teure Variante.

Der Vorteil der hier vorgestellten Lösung mit einem Hochbeet und der Gewächshaus-Abdeckung sind die flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Wenn Sie dies wünschen, können Sie die Abdeckung bei einem Beet entfernen und auf einem anderen Beet anbringen – genau, wie Sie es gerade benötigen.

Während die Abdeckung Anfang des Jahres der frühen Aussaat Ihres Gemüsesamens und der Aufzucht der Jungpflanzen dient, können Sie es gegen Ende des Jahres dazu einsetzen, die Salatsaison auf einem anderen Beet zu verlängern.

Salat selbst anbauen Beet

Aus dem Hochbeet ein Gemüsehaus machen

Mit den drei vorgestellten Produkten machen Sie mit wenigen Handgriffen aus Ihrem herkömmlichen Hochbeet Ihr eigenes Gemüsehaus. Mit einem Gurkengewächshaus oder einem Bohnenhaus können Sie länger Ihre eigenen Gurken oder Ihre eigenen Bohnen aus dem Garten ernten.

Sehr beliebt sind Gewächshäuser dieser Art auch für das Anpflanzen von Salat. So können Sie noch jeden Tag Ihren eigenen Salat im Salathaus holen, auch wenn die offizielle Gartensaison schon längst vorbei ist, weil es in Freibeeten bereits lange zu kalt für die meisten Gemüsesorten ist.

Weitere Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü