Polycarbonat Gewächshaus kaufen | Plastikplatten Treibhaus

Ein Gewächshaus muss nicht immer aus Glas sein. Es kann auch aus einem Kunststoff, wie Polycarbonat gefertigt werden.

Gewächshäuser aus Plastik haben den Vorteil, dass sie leichter sind und sich deshalb einfacher handhaben und aufbauen lassen. Auch wenn Sie das zum ersten Mal machen oder kaum Erfahrung mit dem Aufbau haben.

Wir präsentieren Ihnen drei Gewächshäuser aus Polycarbonat und vergleichen sie. Wenn Sie sich ansehen möchten, wie ein Gewächshaus aus Kunststoff aufgebaut wird, können Sie das Video einschalten, das wir für Sie ausgewählt haben.

Wir informieren Sie abschließend auch über die Vor- und Nachteile von Plastik-Gewächshäusern.

TecTake Alu-Gewächshaus mit robuster Polycarbonat Verglasung
Das TecTake Aluminium Gewächshaus ist nicht aus Glas, sondern aus dem Kunststoff Polycarbonat und Aluminium gefertigt. Sie können das Treibhaus kaufen, um es als Gemüsehaus, Blumenhaus oder sonstiges Pflanzenhaus zu nutzen. Hier ist viel Platz enthalten, denn das Gewächshaus ist nicht unbedingt klein. Rechnen Sie ab sofort mit guten Resultaten bei der Anzucht. Dafür sorgt der sogenannte Treibhauseffekt. Im Gewächshaus werden nämlich eine höhere Luftfeuchtigkeit und Erwärmung erzielt. Die Grundfläche beträgt etwa 4,41 Quadratmeter, das Volumen liegt bei circa 7,7 Kubikmeter. Ihr neues Treibhaus aus Polycarbonat schützt die Pflanzen vor Sonneneinstrahlung und Witterungseinflüssen. Zudem werden Vögel abgehalten. Der Rahmen ist aus Aluminium gefertigt und sehr stabil. Unterstützung bieten dabei die verstärkten Hohlkammerplatten. Dachfenster sorgen für die optimale Belüftung des Innenraumes. Auch umweltfreundliche Plastikflaschen werden aus Kunststoff hergestellt, wobei Polycarbonat eine gute Alternative ist. Ebenso sind Polycarbonatplatten für das Gewächshaus eine ideale Wahl, statt der Verwendung von Glas oder anderem Plastik.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Gewächshaus der Marke vidaXL mit anthrazitem Alu-Rahmen und Polycarbonatplatten
Das vidaXL Gewächshaus ist transparent, die Einfassung ist aus Aluminium in Anthrazit gefertigt. In Breite, Tiefe und Höhe betragen die Maße 190 x 190 x 132/202 Zentimeter. Die Bodenfläche weist 3,61 Quadratmeter auf, das Volumen 6,029 Kubikmeter. Für die Stegplatten wurde der Kunststoff Polycarbonat verwendet. Die Kunststoffplatten schützen das Tomatenhaus zuverlässig vor Witterungseinflüssen. Als Alternative können Sie auch ein Mini-Treibhaus kaufen, das mit Plastikfolie, Plexiglas oder anderen Kunststoffscheiben ausgestattet ist. Ein solches Universal-Gewächshaus kann auch aus Acryl gefertigt sein. Die Scheiben sind aber in jedem Fall klar, das heißt, Sie können Ihre Pflanzen von außen sehen. Plastikplatten für das Treibhaus lassen sich einfacher verbauen als Glas. Kaufen können Sie außerdem einen Tunnel aus Folie. Hierfür benötigen Sie keine Plastikscheiben für das neue Anlehngewächshaus. Gestalten Sie Ihre Anzucht so einfach und komfortabel wie möglich und bauen Sie ein Treibhaus, das Ihre Anforderungen erfüllt. Viele Erfahrungen zeigen auf, dass sich jede Platte aus Kunststoff leicht verarbeiten lässt.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Aktuell im Angebot
UV-beständige und robuste Hohlkammerstegplatten für das Gewächshaus
Die UISERBT 14x Polycarbonat Hohlkammerstegplatten für Gewächshäuser können Sie ebenfalls kaufen. Diese sind transparent und sehr stabil. Zudem sind sie schlagfest und bieten UV-Schutz. Die Plastikplatten lassen sich flexibel kombinieren, damit Sie die passende Größe finden. Obendrein können Sie die Plastikplatten nach Wunsch einbauen und zurechtschneiden. Kaufen können Sie die Platten aus Plastik nicht nur für Ihr Gewächshaus, sondern auch bei Telefonzellen, Kiosken oder als Kunststofffenster einsetzen. Platzieren Sie die Platten aus Kunststoffglas auf dem Boden, um sie aufzubauen. Übrigens ist es kein Mythos, dass sich Plastikplatten besser reinigen lassen als etwa Gewächshäuser aus Folie. Polycarbonat wird nicht nur zur Herstellung von Gewächshäusern und Kunststofffenstern verwendet, sondern auch für die Fertigung der Plastiktüten. Ein Kalthaus mit Scheiben aus Plastik ist eine Alternative zum Glashaus. Angeboten werden Modelle im Bereich Gewächshaus auch von Palram oder Rion.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Tomatengewächshaus aus Strong-Polycarbonat – ein Vergleich

Sie benötigen ein neues Gurkenhaus oder Anzuchthaus für Ihre Pflanzen? Warum dann nicht eins aus Plastikplatten kaufen? Die beschriebenen Gewächshäuser sind hochwertig, was auch der Vergleich zeigt.

Die Kosten sind bei den ersten beiden Modellen ähnlich. Das erste Treibhaus liegt bei circa 280 Euro, das zweite kostet etwa 220 Euro. Lediglich das dritte Gemüsegewächshaus ist mit um die 70 Euro deutlich günstiger.

Geht es darum, die Pflanzen in Ihrem Gurkengewächshaus oder Salathaus beim Wachstum zu unterstützen und vor Witterungseinflüssen zu schützen, eignen sich alle drei Gewächshäuser gut.

Jedes Bohnenhaus oder Paprikahaus aus Plastikplatten ist stabil und langlebig. Sie erhalten die Gewächshäuser in verschiedenen Größen.

Der Aufbau gestaltet sich problemlos. Deshalb sind auch Laien dazu in der Lage, ein Gewächshaus aus Polycarbonat zu installieren.

Treibhaus aus Polycarbonat kaufen – im Video ansehen

Sie haben noch nicht genug Informationen zum Gewächshaus aus Kunststoff gesammelt und möchten mehr darüber erfahren? Im YouTube Video erhalten Sie weitere Details, die nützlich für Sie sind, wenn Sie selber ein solches Gewächshaus bauen möchten.

Ob klein oder groß spielt dabei keine Rolle, da das Prinzip der Montage stets ähnlich ist. Das Video versorgt Sie mit weiteren Fakten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Vorteile hat ein Gewächshaus aus Polycarbonat?

Ein Treibhaus aus Polycarbonat ist leichter als ein Glashaus. Zudem ist der Anschaffungspreis günstiger. Die Reinigung gelingt einfach und schnell.

Zudem liegt die Lichtdurchlässigkeit bei etwa 80 Prozent und der Isolationswert ist gut. Die Auswahl im Bereich Treibhaus aus Polycarbonat ist groß. Sie werden in verschiedenen Ausführungen angeboten.

Der Aufbau ist einfach und kann auch von Anfängern durchgeführt werden.

Welche Nachteile weisen Gewächshäuser aus Kunststoff auf?

Es gibt nicht viele Nachteile, wenn es um das Treibhaus aus Plastik geht. Allerdings müssen wir sie dennoch nennen. Polycarbonat ist kratzempfindlicher als Glas. Außerdem liegt die Optik hinter einem Glashaus zurück.

Treibhaus Gurkenpflanzen anbauen

Fazit: Gewächshaus aus Polycarbonat kaufen und Pflanzen unterschiedlicher Art züchten

Ein Treibhaus aus Polycarbonat ist in vielen Belangen vorteilhaft. Es ist leichter als ein Glashaus und lässt sich deshalb einfacher aufbauen. Zudem ist es deutlich günstiger als Modelle aus Glas.

Sie können Ihr neues Gewächshaus für die Pflanzen Ihrer Wahl nutzen und mit der komfortablen Anzucht beginnen.

Stimmen Sie die Größe Ihres Treibhauses auf Ihre Wünsche ab, denn es werden sowohl große als auch kleine Gewächshäuser angeboten. Meistens ist der Rahmen aus robustem Aluminium, was Ihrem Treibhaus aus Polycarbonat eine hohe Stabilität verleiht.

Des Weiteren lassen sich Polycarbonatplatten einfach und schnell bearbeiten oder schneiden. Spezielle Werkzeuge sind dafür nicht erforderlich. Nutzen Sie ein Cuttermesser.

Weitere Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü