Glas Anlehngewächshaus kaufen | Anstellgewächshaus, gläsern

Wer eine Leidenschaft für Pflanzen hat, spielt bald mit dem Gedanken sich ein Gewächshaus, auch bekannt als Kalthaus, zu kaufen. Doch nicht jeder hat ausreichend Platz für ein frei stehendes Gewächshaus.

Mit einem Anstellgewächshaus muss man nicht auf die positiven Eigenschaften vom eigenen Gurkenhaus oder Paprikahaus verzichten. Hierfür reicht eine Hauswand. Glas, Plexiglas, Doppelstegplatten – für welches Material soll man sich entscheiden und welche Unterschiede gibt es?

UV -und witterungsbeständiges Glas Anlehngewächshaus von RION
Dieses Gewächshaus bietet eine großzügige Grundfläche von 7,43 qm. Wem das zu klein ist, der kann es durch das Modulsystem jederzeit erweitern. Das Gestell ist aus Polypropylen gefertigt. Die Stegplatten am Dach bestehen aus 4 mm Doppelstegplatten und die Seitenplatten aus 3 mm Acrylglas (=Plexiglas). Es ist durch das Sicherheitsglas besonders stabil, wetterfest und UV-beständig. Der Clou: Dieses Gewächshaus ist als botanischer Wintergarten nutzbar. Es hat ein Dachfenster (ebenfalls Glas-Optik). Die Flügeltür ist an der gewünschten Seiten montierbar.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Anthrazites Tidyard Anlehngewächshaus aus Glas und Aluminium
Das Alu-Gewächshaus von Tidyard mit 1,67 m2 Fläche. Die viereckige Form bietet eine gute Übersicht über das Gewächshaus. Das anthrazitfarbene Gestell mit verzinktem Grundrahmen ist aus Aluminium gefertigt. Die Scheiben bestehen aus PC-Platte (Polycarbonat). Dachpaneele werden mit zusätzlichen Klammern befestigt. Man kann es an der höheren Seite beispielsweise als Bohnenhaus und an der niedrigen Seite als ein Salathaus nutzen. Ausgestattet ist es mit Dachfenster und Schiebetür, welche auf der linken Seite versehen ist. Zu beachten gilt, dass es größeren Schneemengen nicht standhält.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Vitavia Ida 1300 Alu-Anlehngewächshaus in grün mit Fundament und Dachfenster
Das Ida 1300 ist mit seiner Fläche von 1,3 m2 eins der kleineren Modelle und wird als Bausatz geliefert. Dieses Gewächshaus erinnert von der rechteckigen Form an ein Tomatenhaus oder Bohnenhaus. Es passt mit seiner Größe und der länglichen Form, vor allem auf Balkone, da es sehr schmal ist. Es ist qualitativ verarbeitet und mit seinem 6 cm Stahlblechfundament sehr stabil. Das Fundament hat den weiteren Vorteil, dass das Treibhaus ein Stück erhöht wird, was die Bedienung durch die Schiebetür vereinfacht. Die Scheiben bestehen aus 4 mm Hohlkammerplatten. Man kann dieses Gewächshaus in den Farben grün oder anthrazit kaufen.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die Drei Gewächshäuser im Vergleich

Das Rion Sun Room 36 kann Gewächshaus und Wintergarten in einem sein. Hat man sehr viel Platz, kann man es sogar auf die eigenen Bedürfnisse in Sachen Größe erweitern.

Die Acrylglasscheiben wirken wie echte Glasscheiben. Es ist das teuerste Treibhaus unter den genannten Modellen, bietet jedoch die größte Funktionalität. Es ist für Profigärtner und Amateure geeignet, denn wenn es mit dem Gärtnern nichts wird, bleibt trotzdem die Freude an einem Wintergarten.

Wenn Sie sich an ein Gewächshaus erst einmal herantasten wollen, haben Sie mit dem Tidyard Gewächshaus eine vielversprechende Möglichkeit dafür. Das hier günstigste Modell ist daher besonders für Einsteiger geeignet.

Das Platzangebot sollte für die Anfänge ebenfalls gut ausreichen. Wer einen Balkon hat und auf ein Gewächshaus nicht verzichten möchte, ist mit dem „mini“ Modell Ida 1300 bestens ausgestattet.

Preislich liegt dieses zwischen den anderen beiden Treibhäusern und ist somit eher für Könner mit beschränktem Platzangebot geeignet. Kauft man mehrere, kann man sie in Gurkengewächshaus, Gemüsegewächshaus usw. unterteilen.

Beispielvideo über das Sun Room Anlehngewächshaus

 

In diesem Video können Sie sich einen bildlichen Eindruck über das Treibhaus von Rion Sun Room verschaffen. In diesem Fall wurde es vor die Haustüre platziert und zeigt, dass es sich auch da hervorragend eignet.

Es wird dargestellt, wie einfach der Zusammenbau des Modulsystems funktioniert. Außerdem zu sehen ist, wie echt die Acrylscheiben aussehen und die einfache Bedienung des Dachfensters.

Welche Vorteile bietet ein Anlehngewächshaus?

Im Vergleich zu einem frei stehenden Gewächshaus, bietet das Anlehngewächshaus den Vorteil, dass es multifunktionaler sein kann. Zum Beispiel kann es auch als Wintergarten oder Windfang dienen.

Es steht direkt am Haus und so spart man sich den Weg in den Garten. Es entstehen bei häufigem Betreten keine unschönen Stellen im Gras vor dem Gewächshaus, da dieses meist auf gepflastertem Untergrund platziert wird.

So bleiben die Schuhe sauber, auch wenn man bei Regenwetter nach den Pflanzen sehen möchte. Die Nähe zum Haus bietet (an der richtigen Wetterseite) zusätzlichen Schutz vor Unwettern, im Gegensatz zu einem im Garten frei stehenden Treibhaus.

Möchten Sie Ihr an der Wand befestigtes Gewächshaus im Winter als ganzjähriges Gemüsehaus beheizen, hat das Anlehngewächshaus durch die Nähe zum Haus einen kürzeren Weg zur Stromversorgung.

Vielleicht muss dafür nicht einmal Kabel verlegt werden, sondern eine Außensteckdose ist an dem vorgesehenen Platz vorhanden.
Möchten Sie Ihr Glashaus selber bauen, gestaltet sich dies bei einem Anlehngewächshaus einfacher durch die vorhandene Stabilität des Hauses.

Außerdem kommen weniger Materialkosten auf Sie zu, da es wie ein „halbes“ Gewächshaus ist. Für das Material der Scheiben kaufen Sie am besten Nörpelglas, Blankglas oder von der Firma Plexiglas die Alltop Stegkammerplatten.

Für das Gestell kann man für den Eigenbau Holz oder Metall kaufen. Für einfache Modelle nimmt man statt Isolierglas oder Platten, Folie aus Kunststoff.

Garten Magnolien Haus

Hat das Anlehngewächshaus Nachteile?

Das Anlehngewächshaus hat im Vergleich zum frei stehenden Gewächshaus den Nachteil, dass es weniger Sonne abbekommen könnte, als ein Gewächshaus, welches mitten im Garten steht.

Daher sollte man sich vor dem Kauf überlegen, ob und für wie lange das Anlehngewächshaus Sonne abbekommt.
Ein weiterer Nachteil ist die Übersicht.

Im frei stehenden Gewächshaus läuft man durch die Mitte und hat einen optimalen Überblick und einfachere Bedienung über die rechts und links platzierten Pflanzen.

Dies kann sich bei einem Anlehngewächshaus umständlicher gestalten. Ob günstiges oder teures Modell, es kommen in jedem Fall Kosten auf Sie zu und es muss instand gehalten und gereinigt werden. Eventuell werden im Laufe der Zeit auch mal Ersatzscheiben fällig.

Die drei vorgestellten Modelle bieten bereits einiges an Variation. Wer sich noch nicht entschieden hat, eines davon zu kaufen, kann sich noch bei weiteren Herstellern wie Juliana und Einhell umsehen. Hier findet man auch Modelle mit echtem Glas anstatt Plexiglas.

Mit etwas Glück kann man auch gebraucht günstig zu seinem Anlehngewächshaus kommen. Beschädigungen lassen sich durch Ersatzglas austauschen. Das Glas und Plexiglas dafür kann man in einem Obi oder Dehner kaufen.

 

Weitere Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü