Rasen sprengen bei Sonne? In großer Hitze gießen & wässern

Während die meisten Menschen sich über strahlenden Sonnenschein und große Hitze freuen, blicken viele Gartenfreunde sofort mit großer Sorge auf ihren Rasen. Droht dem gepflegten Rasen doch bereits nach kurzer Zeit der Exposition gegenüber der Sonne ein großer Schaden ohne sprengen. Wie kann man dafür sorgen, dass der Rasen auch sengenden Sonnenschein und große Hitze und Trockenheit übersteht?

Erste Hilfe – das Mähen reduzieren und intelligent sprengen!

Bei großer Hitze mit viel Sonne sollte man auf jeden Fall weniger Rasen mähen und ausreichend wässern. Dadurch, dass die Halme länger sind, ist auch der Schattenwurf größer, was zu einem natürlichen Schutz des Rasens führt. Durch diese Beschattung ist auch die Verdunstung der Flüssigkeit beim Rasen gießen niedriger, was bewirkt, dass man ihn auch weniger bewässern muss.

Als Richtgröße sollte eine Länge von 4 cm für die Halme stehen gelassen werden. Sogar 8 cm können bei großer Hitze und viel Sonne sinnvoll sein. Außerhalb der Trockenheit und Periode mit viel Sonne ist das Maß ungefähr 3-6 cm für die Halmlänge. Natürlich muss trotzdem gerade bei längeren Hitzeperioden auch noch gemäht werden. Allerdings sollte das Rasen mähen und gießen dann nicht stattfinden, wenn die Sonne scheint, also nie in der Mittagshitze stattfinden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tolle Anleitung, wie Sie Ihren Rasen richtig sprengen

Die Mittagssonne sollte unbedingt gemieden werden. Der beste Zeitpunkt wäre dann also in den Abendstunden. Der Vorteil ist dann, dass die Schnittstellen weniger schnell austrocknen und mehr Zeit zum Verschluss haben. Auch sollte nur so viel gemäht werden, dass die Schatten spendende Wirkung der Halme nicht ganz verloren geht. Das Maß von 4 cm sollte also auch beim Mähen auf keinen Fall unterschritten werden.

Auch nach der Trockenheit vorsichtig mähen und wässern

Auch wenn die Periode mit intensiver Sonne und großer Mittagshitze vorüber ist, sollte auf einen Radikalschnitt auf bis zu 3 cm unbedingt verzichtet werden. Lieber häufiger mähen und dem Rasen die Gelegenheit geben, sich langsam auf die veränderte Trockenheit und ausbleibende Mittagshitze unter praller Sonne einzustellen.

Der richtige Zeitpunkt zum Sprengen und Gießen

Auf kleinen Fall bei vollem Sonne der Mittagshitze sprengen und wässern! Der beste Zeitpunkt ist früh morgens oder in den späten Abendstunden, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Dann hat der Rasen optimal Zeit, die Feuchtigkeit richtig aufzunehmen, weil der Verlust an Nässe beim Wässern und gießen durch Verdunstung am geringsten ist. Auch besteht dann nicht die Gefahr, dass der Rasen beim Sprengen und gießen in der Mittagssonne verbrennt.

Ihren Rasen sprengen Sie am besten abends oder früh morgens

Auch der Sonnenuntergang kann ruhig etwas her sein, weil der Boden dann beim Sprengen schon etwas abgekühlt ist. Dann verdunstet auch nicht mehr so viel von der Flüssigkeit beim Wässern und sprengen. Eine falsche Annahme ist auch, dass man seinen Rasen im Sommer täglich gießen und wässern muss. Es reicht durchaus einmal die Woche sprengen und bei großer Hitze zweimal wöchentlich zu gießen. Lieber etwas mehr und seltener wässern als täglich und nur oberflächlich sprengen.

Es gibt auch noch Unterschiede hinsichtlich der Grünfläche, die zu wässern und zu gießen ist. Eine Blumenwiese hat schon wieder andere Anforderungen n das Gießen und wässern und spendet unter Umständen mehr Schatten als ein reiner Rasen. Auch wenn die Sonnen scheint ist eine Wiese unter Umständen besser vor dem Verbrennen geschützt. Die Rasenpflege ist auf jeden Fall auch immer sehr anspruchsvoll, weil es unterschiedliche Sorten gibt. Man kann im Frühjahr auch eine Blumenwiese säen.

Hilfsmittel für Rasenfläche sprengen und wässern bei Sonne

Am besten eignet sich zum Gießen ein Sprühschlauch. Natürlich ist auch eine automatische Bewässerungspumpe zur Rasenpflege sehr hilfreich. Ein Versenkregner wird ebenfalls gern verwendet.

Menü