Watt von Elektro-Vertikutierer & Aerifizierer (1300 vs. 1600 & 2000)

Jeder Gartenbesitzer, der Wert auf eine hohe Qualität und Gesundheit seines Grüns legt, kennt das Problem: Das Frühjahr bzw. der Herbst steht vor der Tür und das Unkraut im Rasen sprießt. Spätestens jetzt wird es Zeit, den Vertikutierer aus dem Schuppen zu holen bzw. sich einen neuen Vertikutierer oder Handvertikutierer zuzulegen.

Ist letztere Situation der Fall, so fragt sich, welche Leistung das Gerät benötigt, um eine adäquate Rasenpflege zu gewährleisten. Diesbezüglich möchten wir Ihnen drei Vergleichsprodukte vorstellen.

Ansicht eines saftig grünen Rasens

Drei Vertikutierer im Test

AL KO Elektro Combi Care 38.6 E Comfort Vertikutierer & Aerifizierer Rasenlüfter
Der ALKO Elektro-Vertikutierer Combi Care 38.6 E Comfort vereint Vertikutierer und Aerifizierer in einem einzigen Gerät. Mit einer Leistungsstärke von 1300 Watt bei einer Nennspannung von 230 Volt sowie einem Artikelgewicht von 15,3 Kilogramm gehört er in die Kategorie der leistungsfähigeren Elektro-Gartengeräte. Mit einer Arbeitsbreite von 38 Zentimetern und einer 5-fachen Tiefeneinstellung für unterschiedliche Arbeitstiefen ist genannter Rasenmäher/ Vertikutierer in der Lage, eine Gesamtfläche von 800 Quadratmetern Rasen effektiv zu vertikutieren und zu lüften. Dank einfachem Montagesystem erfolgt das Wechseln zwischen Vertikutier- und Lüfterwalze im Handumdrehen, wobei die Vertikutierwalze mit insgesamt 14 Stahlmessern, die Lüfterwalze mit 24 Federzinken ausgestattet ist.

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Aktuell im Angebot
BRAST Elektro BRE-RV-3800 Vertikutierer & Aerifizierer Rasenlüfter
Mit einem 1600 Watt starken Arbeitsmotor kann der BRAST Elektro BRE-RV-3800 aufwarten. Ebenfalls als Kombigerät aus Vertikutierer und Aerifizierer konzipiert, ist der BRAST dank einer Arbeitsbreite von 38 Zentimetern in der Lage auch große Rasenfläche zu pflegen, während ein extra breiter Auffangkorb mit einem Volumen von 48 Litern sicherstellt, dass der Gang zum heimischen Kompost nicht zu häufig getätigt werden muss. Das leichte Auswechseln der mit 16 Messern ausgestatteten Vertikutierwalze und der mit 24 Nadeln versehenen Lüfterwalze sorgt im Zusammenspiel mit einer fünfstufigen Tiefenregulation (-12, -9, -6, -3 bis zu +6 Millimetern) für einen entspannten Arbeitsgang. Mit einem Nettogewicht von 11,5 Kilogramm ist der BRAST zudem sehr leicht.

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

HECHT Elektro 1999 Vertikutierer & Aerifizierer Rasenlüfter mit Walze und Fangsack
Das Schwergewicht unter den hier vorgestellten Kombimodellen aus Vertikutierer bzw. Aerifizierer stellt der HECHT Elektro-Vertikutierer 1999 dar. Bei einem Nettogewicht von 20 Kilogramm und einer Arbeitsleistung von 2000 Watt ist genanntes Modell im oberen Leistungsspektrum der Produktart anzusiedeln. Die mitgelieferte Vertikutierwalze des HECHT ist mit einer Arbeitsbreite von 36 Zentimetern bei integrierten 16 Vertikutiermessern auch für größere Rasenflächen geeignet, während die Lüftungswalze mit 22 Doppelkrallen Ihren Boden effektiv lüften kann. Der HECHT 1999 ist hinsichtlich seiner Arbeitstiefe zudem stufenlos verstellbar, verfügt über einen großzügigen Fangsack von 45 Litern, einen gepolsterten Handgriff für bequemes Arbeiten sowie ein robustes Kunststoff-Gehäuse.

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

ALKO, BRAST und HECHT im Vergleich

Werden die vorgestellten Produkte miteinander verglichen, so fällt die nahezu identische Ausstattung ins Auge. Ähnlich wie Konkurrenzprodukte von bekannten Marken wie MAKITA, GARDENER oder GARDENLINE verfügen der ALKO, der BRAST und der HECHT über eine nahezu identische Ausstattung, was Produktmerkmale wie die Arbeitsbreite, den Auffangsack oder die Konzeption der Vertikutier- und Lüfterwalze betrifft.

Auch die Einstellung der Arbeitstiefe der Geräte ist nahezu identisch – hier sticht (gegenüber Produkten anderer Marken wie MAKITA) lediglich der HECHT 1999 mit seiner stufenlosen Regulierung der Arbeitstiefe hervor.

Unterschiede gibt es im Hinblick auf den Preis und die Motorleistung der vorgestellten Geräte. Der ALKO Combi Care 38.6 E Comfort ist trotz geringerem Leistungsspektrum von 1300 Watt im höheren Preissegment anzusiedeln.

Selbigem Preissegment gehört der HECHT 1999 an, kann gegenüber erstgenanntem Produkt allerdings mit einer Motorleistung von satten 2000 Watt aufwarten. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet der BRAST, der bei einem Leistungsvermögen von 1600 Watt im Vergleich mit den im Test befindlichen Konkurrenzprodukten gerade einmal die Hälfte kostet.

Rasenpflege mit dem Kombigerät – ein Video

Spielen Sie mit dem Gedanken sich ein Kombigerät aus Vertikutierer und Rasenlüfter anzuschaffen, lohnt sich vor dem Kauf ein Blick auf YOUTUBE. Hier finden Sie zahlreiche Videos, in denen verschiedenste Kombigeräte unterschiedlicher Marken (wie z. B. von MAKITA) vorgestellt und hinsichtlich ihrer spezifischen Qualitäten erläutert werden.

Beispielhaft kann das Video „Schulungsvideo Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter GE-SA 1640“ empfohlen werden, in welchem Ihnen anhand eines Kombigerätes von EINHELL dargestellt wird, worauf es bei der Nutzung eines Elektro-Vertikutier-Lüfters ankommt.

Vertikutieren und aerifizieren – kombinieren Sie Ihre Möglichkeiten

Der alte Rasenmäher, elektrisch oder auf Benzin-Basis betrieben, hat den Geist aufgegeben? Der Griff zum manuell geführten Rasenrechen oder die Nutzung der Nagelschuhe ist Ihnen zu aufwendig geworden? Dann versuchen Sie es mit einem Kombimodell aus Vertikutierer und Rasenlüfter.

Der Markt bietet hierzu ein umfassendes Produktsortiment, welches Ihre Arbeitseffizienz effektiv steigern kann und der Pflege und Gesundheit Ihres Rasens zugutekommen wird.

Menü