Rasen düngen bei Regen? Dünger ausbringen auch ohne Regenwetter?

Als Grundstücks- oder Gartenbesitzer möchte man stets einen schönen Rasen haben 🙂

So muss der Rasen nicht nur regelmäßig gemäht werden, damit er nicht zu hoch wächst, sondern sollte vor allem bei längerer Trockenheit oder wenig Regen zusätzlich bewässert werden. Außerdem ist es wichtig, Rasen in bestimmten Abständen zu düngen, damit er gut und gleichmäßig wächst.

2in1 Wunderwaffe - Der Unkrautvernichte und Rasendünger von WOLF Garten

  • zweifach Wirkung innerhalb von 2-3 Wochen
  • die Düngerwirkung hält bis zu 100 Tage an
  • wirkt auch gegen die bekanntesten Unkräuter im Rasen
  • für gesunden und dichten Rasenwuchs
  • einafch in der Dosierung

Letzte Aktualisierung am 10.11.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Warum ist Rasendüngen so wichtig und welche Rasendünger gibt es?

Wie bei allen anderen Pflanzen auch verbraucht Rasen die Nährstoffe, die in der Erde vorhanden sind – insbesondere Stickstoff, Magnesium, Phosphor und Kalium – allmählich, vor allem dann, wenn das abgemähte Gras abgetragen und nicht wieder aufgebracht wird.

Da Rasen außerdem schnell wächst wird, hat er auch einen hohen Nährstoffbedarf. Dass man seinen Rasen düngen sollte, erkennt man schließlich vor allem an kahlen Stellen und einem unregelmäßigem Wachstum.

Dabei gibt es unterschiedliche Rasendünger, bei denen hauptsächlichen zwischen organischem und mineralischem Rasendünger unterschieden wird. So ist organischer Dünger natürlicher Dünger wie Kompost oder Stallmist und wird mineralischer industriell hergestellt.

Dabei ist Rasendünger, den man im Handel erwerben kann, hauptsächlich mineralischer Dünger. Diesen gibt es in verschiedenen Form als Granulat oder Flüssigdünger.

Regnet es, sollte man mit dem Düngen besser warten

Rasendünger und Regenwetter?

Für das richtige Rasendüngen muss man zunächst stets die Rasensorte, die Beanspruchung, den Boden sowie vor allem auch den jeweils verwendeten Rasendünger betrachten.

Plantura Rasendünger für Premium-Rasen

  • besonders dichter und satter Rasen
  • auch für flächen mit wenig Lichteinfall
  • hohe Effizienz
  • gut zu dosieren
  • lang anhaltende Düngerwirkung

Letzte Aktualisierung am 11.11.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

So gilt vor allem für Granulatdünger, dass dieser zunächst bei trockenem Wetter gleichmäßig ausgebracht werden sollte. Dies sollte jedoch in den Morgen- oder Abendstunden geschehen, da insbesondere Sonneneinstrahlung der Mittagshitze ein zusätzliches Verbrennen der Blätter bei Kontakt mit dem Dünger fördert.

So gilt grundsätzlich, dass das Gras nach dem Ausbringen von Granulatdünger gewässert werden soll, damit kein Granulat auf den Halmen liegen bleibt, sondern in den Boden gelangt und dort wirken kann.

Daher bietet es sich an, den Rasen zu düngen, wenn Regen vorhergesagt wurde, denn dann kann man sich das zusätzliche Gießen sparen. Wenn man das Granulat jedoch nur ausbringt, ohne dass anschließend Wasser wie durch Regen auf die Pflanzen gelangt, riskiert man ein Verbrennen der Grashalme.

Dennoch sollte das Düngen mit Granulat nicht bei nassen Wetter erfolgen, da das Granulat hier auf den nassen Halmen haften bleibt und dann mit zusätzlichem Bewässerungsaufwand abgespült werden muss. Wenn jedoch zu viel Regen nach dem Düngen einsetzt, riskiert man, dass der Rasendünger zu schnell versickert und dann nicht mehr richtig wirken kann.

Dasselbe gilt auch für Flüssigdünger – dieser kann bei langem Regen kaum Wirkung entfalten, da er mit dem Regen schnell ins Grundwasser versickert. Er sollte aber in jedem Fall auch durch Regen oder Gießen von den Grashalmen gespült werden.

So ist der optimale Zeitpunkt für das Düngen stets ein trockener Abend, für den noch in der Folgenacht Regen angesagt wurde.

Tolle Anleitung, wie Sie Ihren Rasen richtig düngen

Beste Erfolge durch Bodenlockerung

Schließlich ist es stets wichtig, die Vorgaben der einzelnen Hersteller genau zu beachten, um den Rasen sinnvoll zu düngen, ihn und den Boden aber auch nicht zu überstrapazieren. Außerdem ist das Düngen besonders angebracht, wenn der Rasen im Frühjahr neu ausgebracht wird und die Erde vorher gelockert wird. Dies kann beispielsweise mit einer Gartenfräse erfolgen.

25 Kilogramm Premium Rasendünger

  • hervorragend für große Rasenflächen
  • rasend schnelle Wirkung mit schnellen Ergebnissen
  • bereits in kleiner Dosierung effektiv
  • gegen kahle Stellen im Rasen
  • lang anhaltende Wirkung

Letzte Aktualisierung am 10.11.2022 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Aber auch durch das Vertikutieren mit einem Rasenstriegel oder beim Lockern der Erde durch Nagelschuhe erreicht man, dass der Rasendünger optimal in die gelockerte Erde gelangt – schließlich wird er nicht über die Grashalme, sondern in der Erde über die Wurzeln aufgenommen.

Menü