Gartenfräse mieten oder leihen? (Bodenfräse / Motorhacke / Ackerfräse)

Sie haben den Entschluss gefasst, Ihren kompletten Untergrund zum Beispiel im Garten umzugraben? Aber das soll nicht etwa mit dem Spaten geschehen, da die Fläche einfach zu groß ist? So weit so gut, aber greifen Sie nun zu einem neuen Gerät, welches im Endeffekt auch Ihnen gehört, oder scheuen Sie sich vor den Kosten einer Neuanschaffung und möchten aufgrund dessen ein solches Gerät mieten bzw. leihen? Hier geben wir Ihnen ein paar nützliche Informationen und Tipps zu diesem Thema.

Der Preis einer neuen Gartenfräse bzw. Motorhacke kann sehr stark variieren. Hier kommt es hauptsächlich auf den Anwendungsfall an. Eine elektrisch angetriebene Ackerfräse bekommt man bereits ab ca. 70 Euro im Handel und nach oben hin sind auf den ersten Blick keine Grenzen bezüglich des Kaufpreises gesetzt. Hier entscheidet sich der Preis stark nach Funktionalität, Kraft des Motors und nach dem Antrieb des Motors. Zum Beispiel sind Bodenfräsen mit Brennstoffmotoren generell teurer als mit einem Elektromotor. Ein Brennstoffmotor hat aber meistens auch eine größere Leistung und erleichtert je nach Einsatzgebiet das Arbeiten erheblich.

Nun stellt sich dennoch die Frage ob sich die Neuanschaffung lohnt. Wenn es voraussehbar ist, dass dieses Gerät öfter gebraucht wird, dann wäre diese Frage schon geklärt. Aber lohnt es sich wirklich nicht, wenn Sie es nur für einen einmaligen Einsatz benötigen?

Eine Gartenfräse können Sie bei Baumärkten wie zum Beispiel Obi, Bauhaus oder Hornbach mieten. Aber lohnt sich das Leihen preislich auch? Sie zahlen für eine Ackerfräse bereits rund 40 – 50 Euro für ein paar Stunden bis zu einem Tag. Das ist für eine einmalige Anwendung relativ teuer. Oft hat man nur am Wochenende Zeit und somit müsste man das benötigte Gerät schon mindestens 2 bis 3 Tage mieten und man würde schon auf ca. 120 Euro kommen. Hier macht es durchaus Sinn, sich für eine Investition desselben Betrags, Gedanken zu machen.

Ausleihen heißt, Sie geben das Gerät nach Gebrauch wieder ab. Das Geld ist aber auch weg. Bei einem Neukauf sind Sie der Eigentümer und das gleiche Geld wurde lediglich investiert.

Merken Sie nach längerer Zeit, dass Sie eine Gartenfräse nicht mehr gebrauchen können, können Sie diese auch einfach gebraucht weiterverkaufen und somit wenigstens ein Teil des investierten Geldes wiederbekommen.

 

Hier zeigt Ihnen der Mietservice Beyer die richtige Bedienung für eine Gartenfräse.

 

Welche Preisklasse ist für Sie die geeignetste? Darauf müssen Sie Rücksicht nehmen

Wenn Sie sich eine Ackerfräse anschaffen möchten, macht es logischerweise viel Sinn die unterschiedlichen erhältlichen Preisklassen zu vergleichen. Hier sollten Sie auch den Namen des Herstellers berücksichtigen.

Weniger bekannte Produkte sind oft wesentlich preisgünstiger. Mal ganz abgesehen von den Möglichkeiten zum Geld Sparen kann es aber auch vorkommen, dass die Motorhacke tatsächlich von einem bekannten Hersteller produziert wurde und der Artikel lediglich unter anderem Firmennamen kostengünstiger verkauft wird. Deshalb genau und intensiv vergleichen.

Dies ist aber natürlich nicht bei jedem No-Name-Fabrikanten der Fall. Markenprodukte sind abgesehen davon zwar ein bisschen kostenintensiver, aber dafür können Sie durchschnittlich durchaus mit einer besseren Qualität und einer umfangreicheren Haltbarkeit im Vergleich zu einer Gartenfräse aus günstigeren Preisgruppen rechnen. Als weitere Vorzüge von einer teuren Gartenfräse sind des Weiteren ein normalerweise besserer Kundendienst, die oft besseren Produktionsbedingungen für die Angestellten sowie das Vermeiden von unschönen Überraschungen zum Beispiel durch fehlerhafte Produktbeschreibungen zu nennen. Unseres Erachtens wichtige Kriterien für einen Kauf.

Jetzt liegt es an Ihnen die Pro und Kontra Argumente der verschiedenen Preissegmente nochmals durchzugehen und sich auf diesem Fundament zu entscheiden. Logischerweise ist dies auch individuelle Geschmacksache.

 

Spaten mit Erde zugeschüttet

Mühsame Gartenarbeit mithilfe von praktischen Geräten leichter stressfreier machen.

 

Gegenüberstellung der besten Gartenfräsen Alternativprodukte

Kommt Ihnen Folgendes bekannt vor? Man soll im eigenen Garten zügig fertig werden und hat dummerweise zum Gartenbeet Umgraben keine Motorfräse zur Hand. Einfach ärgerlich – aber zum Glück ist es mitnichten zwangsläufig unvermeidbar, dass Sie eine Rasenfräse da haben – egal ob Sie diese nun Kaufen oder in einem Baumarkt gemietet haben.

Alles was Sie anstelle dessen zum Rasen Umgraben brauchen: Einen einfachen Spaten. Die Endresultate sind häufig einigermaßen brauchbar – Ob Sie allerdings mit einer Motorhacke mithalten können, ist eher mit Skepsis zu betrachten. Gerade bei größeren Arbeitsflächen.

Auch nicht schlecht, wenn Sie sich eine Motorfräse neu zulegen: Sie können den Artikel normalerweise kurze Zeit nach dem Kauf wieder zurückgeben. Durchaus praktisch.

Wenn Sie noch ein Grünschnabel im Garten vor dem Haus sind, haben Sie die Gartenfräse Alternative eventuell eher parat. Ansonsten sollten Sie aber definitiv überlegen, ob ein Kauf für Sie möglicherweise Sinn machen könnte.

 

Gartenfräse online via Internet oder im regionalen Geschäft erwerben

Ihnen stehen generell immer mindestens zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl, falls Sie sich eine Motorfräse kaufen möchten – der Online-Kauf oder ein Einkauf im in der Nähe gelegenen Fachgeschäft. Beide Varianten besitzen logischerweise Vor- sowie Nachteile.

Entscheiden Sie sich am besten bereits bevor Sie mit dem eigentlichen Einkauf loslegen, welche Bedingungen Ihrer Meinung nach für einen gelungenen Einkauf vorliegen sollen. Auch wenn der Kauf von bestimmten Produkten offline hier und da als antiquiert bezeichnet wird, hat er auf jeden Fall auch wichtige Alleinstellungsmerkmale, die im Online-Shop nicht vorhanden sind. In einem lokalen Geschäft bekommen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Beratungsgespräch mit einem realen Verkäufer, was auch Fragen zulässt. Dies kann Ihre Kaufentscheidung massiv beeinflussen.
Dass Sie für eventuelle Rückfragen zu dem gekauften Produkt nochmals auf einen Ansprechpartner vor Ort zurückgreifen können, ist aber auch ein wichtiger Vorzug beim Vergleich zum Online-Kaufen.

Sicherlich gibt es aber auch unübersehbare Gründe dafür, weshalb das Online-Shopping ganz egal ob in der Großstadt oder auf dem Dorf an Bedeutung gewinnt. Beispielsweise hat man in einem Online-Kaufhaus eine deutlich bessere Möglichkeit zur Auswahl von Produkten zur Verfügung und als zusätzlicher Pluspunkt ist auch ein besserer Überblick zwischen Preisen für die jeweiligen Artikel sowie den verschiedenen Online-Shops möglich. Hier wird einem das Vergleichen verschiedenster Produkte leicht gemacht.

Außerdem können Sie die jeweiligen Gartenfräsen in einem Online-Kaufhaus wesentlich besser miteinander vergleichen. Von daheim haben Sie schließlich keinen Entscheidungsdruck, wodurch es wahrscheinlicher wird, dass Sie das beste Produkt für Sie finden. Und auch preislich ansprechende Angebote sind bei den zahlreichen verschiedenen Verkaufsangeboten des Internets leichter auffindbar. Hier kann zudem einiges an Geld gespart werden.

Auf Basis von unseren umfassenden Erfahrungswerten kann unser Team Ihnen mit Sicherheit das Online-Kaufen nahelegen. Die abschließende Wahl für eine der beiden Einkaufsstätten liegt aber natürlich in Ihren Händen.

 

Gartenfräse second hand oder sollten Sie lieber Neuware erwerben?

Oft wird die Frage gestellt, ob sich der Kauf von einer gebrauchten Motorfräse auszahlt. Auf was Sie beim Kauf bei einem Gebrauchtwarenhändler achten sollten erörtern wir im anschließenden Text. Der Vorzug von second hand Artikeln ist natürlich der in der Regel unübertreffliche Preis. Dieser bringt aber auch gewisse Abstriche mit sich.

Hierdurch können Sie sich möglicherweise eine Bodenhacke einer Preisgruppe zulegen, die bei einem neuen Artikel nicht realistisch gewesen wäre. Auf der anderen Seite nagt die Zeit aber logischerweise selbst an der hochqualitativsten Bodenhacke. Komplikationen beim Gartenboden Umgraben sind deswegen nicht auszuschließen. Denn beim Kauf sehen Sie sich im Normalfall nicht das Innenleben des Motors an – Blindkauf.

Im Falle eines Bodenhacke-Neukaufs bieten die allermeisten in der Nähe gelegenen Fachgeschäfte und Internetportale des Weiteren eine unentgeltliche Rückgabemöglichkeit an, für den Fall, dass Ihnen die erstandene Bodenhacke nicht gefällt.

Machen Sie doch zusätzlich noch eine kurze Onlinerecherche, bevor Sie sich für ein bereits etwas Abgenutztes oder ein Produkt frisch von der Ladentheke entscheiden. Dabei wird normalerweise relativ schnell deutlich, was die Angebotslage zurzeit so hergibt.

 

Bewerten Sie uns:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü