Vertikutierer springt nicht mehr an (Tipps) | Defekt/kaputt

Sie haben sich entschieden Ihren Rasen wieder auf Vordermann zu bringen und dann das – der Vertikutierer springt nicht an. Egal, welche Marke Sie nutzen (Wolf, Einhell, Alko, Gardena oder Sabo), leider sind Vertikutierer vor einem möglichen Defekt nicht geschützt.

Welche Probleme auftreten können und wie Sie diesen am besten begegnen, das erfahren Sie hier.

Der Vertikutierer – wozu brauche ich ihn?

Die Vertikutiermaschine ist essenzieller Helfer, wenn es darum geht, eine optimale Rasenpflege in Ihrem Garten zu gewährleisten. Er kommt sowohl in der privaten Gartenpflege, als auch im professionellen Gartenbau zum Einsatz.

Manuelle Vertikutierer wie der Rasenrechen oder der Elektro-Handvertikutierer, Geräte wie der Rasenmäher, der Aerifizierer oder der Benzin-Mäher ritzen die Grasnarbe der Rasenfläche an und ermöglichen hierdurch eine bessere Versorgung des Bodens mit Wasser und Sauerstoff, was den Rasen kräftigt und der Bildung von Unkraut vorbeugt.

Der Vertikutierer ist kaputt – Vorbereitung zum Reparieren

Streikt Ihr Vertikutierer, so bietet es sich vor der Fehlersuche an, das Gerät vorzubereiten. Ohne eine Vorbereitung kann Selbige nämlich schnell ins Leere führen oder gar gesundheitsschädlich werden. Springt Ihr Produkt also nicht an, sollten Sie vor der Störbeseitigung das Gerät ausschalten und warten bis die Maschine komplett zum Stillstand gekommen ist.

Ist dies der Fall, kann der Netzstecker gezogen werden und die Fehlersuche bzw. -behebung kann beginnen.

Garten Rasen Rasenpflege Heugabel

Zum Erhalt von Ihrem Rasen gehört die richtige Pflege.

Die Vertikutiermaschine geht nicht mehr – Fehlersuche und -behebung

Springt Ihr Gerät grundsätzlich nicht mehr an, kann dies mehrere Ursachen haben. Möglich sind etwa ein kaputtes Verlängerungskabel (z. B. durch Nagelschuhe), ein Defekt am Netzstecker bzw. Motor oder eine Auslösung des Motorschutzschalters. Liegen Defekte an den Kabeln bzw. Bauteilen vor, sollten Sie diese unverzüglich austauschen bzw. komplexe Schäden z. B. am Motor durch einen Fachmann reparieren lassen, der über die nötigen Ersatzteile verfügt. Die Auslösung des Motorschalters kann an einer zu großen Arbeitstiefe, einer blockierten Walze, zu hohem Graswuchs auf Ihrem Grundstück oder einer Überhitzung liegen.

Arbeitet Ihr Gerät nur noch eingeschränkt und mit Unterbrechungen, kann ebenfalls eine Störung in der Kabelverbindung, ein Fehler in der internen Verdrahtung des Gerätes oder ein Defekt beim Ein- und Ausschalter vorliegen. Auch hier sollten Ersatzteile, bei komplexeren Problemen ein Fachmann herangezogen werden.

Macht Ihre Maschine seltsame Geräusche, vibriert oder lässt das Vertikutierergebnis zu wünschen übrig, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Es kann ein Defekt bei den Messern oder der Walze vorliegen, die ausgetauscht werden müssen. Eine andere Möglichkeit ist die sich lösende Fixierung der Schraubenverbindungen, die dann – möglichst durch einen Fachmann – nachgezogen werden müssten. Eine zu tiefe bzw. zu hohe Einstellung des Vertikutierers kann die Qualität des Arbeitsergebnisses zudem negativ beeinträchtigen.

Probleme mit der Vertikutiermaschine? Das Internet hilft!

Liegen Defekte bei Ihrem Vertikutierer (manuell oder elektrisch) vor, bietet es sich immer an, einen Blick ins Internet zu werfen. Hier finden sich Hinweise, was kaputt sein könnte plus Tipps zur möglichen Reparatur. Immer eine Alternative stellt hier ein Blick auf YOUTUBE dar.

Das Video „Reparatur Gardena EVC1000 Vertikutierer – Problem in 3 Min. erklärt“ etwa geht von einem Gardena-Vertikutierer aus. Dennoch bietet es auch nützliche Tipps zur Problembehebung bei defekten Vertikutierern insgesamt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit das Vertikutieren gelingt

Geht Ihr Vertikutierer (z. B. mit Benzin) nicht mehr, ist das kein Grund, gleich den Kopf in den Sand zu stecken. Meist sind die Probleme leicht zu identifizieren und schnell zu beheben. Sollte es sich doch einmal um ein größeres Problem handeln, zögern Sie nicht, den Fachmann herbeizurufen.

Im Anschluss können Sie sich dann entspannt der Pflege Ihres Rasens widmen.

Menü