Bedienungsanleitung für Vertikutierer | Richtig vertikutieren

Damit eine Rasenfläche immer gepflegt und gesund aussieht, reicht es nicht aus, regelmäßig zu wässern und zu mähen. Auch das Lüften des Rasens mit einem Vertikutierer sollte regelmäßig durchgeführt werden, um Moos, Unkraut und andere Verdichtungen zu entfernen.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten mit benzin,- elektro- oder auch handbetriebenen Geräten. Die Rasenpflege wird idealerweise im Frühjahr vor dem neuen Austrieb durchgeführt. Wie es richtig funktioniert, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Verschiedene Vertikutierungsmöglichkeiten

Der gut sortierte Fachhandel aber auch Anbieter wie Aldi mit dem Top Craft oder von Florabest haben diverse Vertikutierer im Angebot. Diese reichen von handbetriebenen Geräten über sogenannte Nagelschuhe bis hin zu elektrisch oder mit Benzin betriebene Geräte mit Motor. Auch ein einfacher Rasenrechen kann bei einem gut gepflegten Rasen bereits beim Vertikutieren helfen. Mit einer Bauanleitung können Sie zudem einen manuell betriebenen Vertikutierer auch leicht selbst herstellen.

Bei den motorbetriebenen Vertikutierern, die mit Benzin oder elektronisch laufen, zum Beispiel von den Herstellen Wolf der Plus 329, Kynast oder Brast sollten Sie allerdings immer zuerst die Bedienungsanleitung lesen um zu wissen, wie Sie diese idealerweise auf die richtige Höhe einstellen.

Vorarbeiten – Rasen düngen und mähen

Wenn Sie wissen, wann Sie den Rasen im Frühjahr lüften wollen, dann sollten Sie die Fläche bereits vorbereiten. So empfiehlt es sich, etwa drei bis vier Wochen vorher Dünger auszubringen. So werden die Graspflanzen mit Nährstoffen versorgt und somit auch kräftiger. Das ist von Vorteil, denn das Vertikutieren mit Geräten von Kynast, mtd oder brast ist immer eine Strapaze für den Rasen.

Durch die Düngung wird das Gras optimal vorbereitet und kann es kann anschließend kraftvoll weiterwachsen. Zusätzlich kann der Düngung ein Unkrautvernichter beigefügt werden, dann können die abgestorbenen Pflanzenteile durch das spätere Vertikutieren herausgezogen werden

Am Tag des Vertikutierens muss der Rasen vorher als erstes gemäht werden. Eine Rasenhöhe zwischen zwei und vier Zentimetern ist sinnvoll.

Rasen Garten Rasenpflege Wiese Krokus Frühling Frühlingsanfang

Vor allem im Frühjahr ist für jeden Hobbygärtner die Rasenpflege besonders wichtig.

Richtig vertikutieren – Anleitung

Es ist unerheblich, ob sie einen Hand-Vertikutierer oder einen motorbetriebenen Vertikutierer nutzen. Die Anleitung, wie die Rasenfläche vertikutiert werden sollte, ist gleich. Demnach müssen Sie die Achse, also die Räder des Vertikutierers gemäß der beigefügten Bedienungsanleitung auf eine Tiefe für die Ritze von etwa drei Zentimeter einstellen. Danach schieben Sie das Gerät auf die Abfahrtsposition. Das motorbetriebene zum Beispiel von Sabo, Lux oder der avr 1100 von Bosch muss nun gestartet werden.

Es wird immer an einem Bahnende begonnen, das an der Seite außen liegt. Ziehen Sie gerade Bahnen und arbeiten sich von Außen nach Innen durch.

Der Vertikutierer sollte hierbei immer nach vorne geschoben werden, auch ein Handvertikutierer, der manuell betrieben wird. Dies ist manchmal eine große Kraftanstrengung, daher sind die motorbetriebenen Vertikutierer von Husqvarna, der RG-SA 1433 von Einhell, Gardenline, Garden Feelings von Aldi Nord oder Gardena einfacher zu bedienen. Gerade bei einer sehr großen Rasenfläche bieten sich die motorbetriebenen Aerifizierer an.

Anleitung Im Video – so wird der Rasen vertikutiert

Mit der nachfolgenden Bedienungsanleitung im Video wird Ihnen genau erklärt, wie Sie wieder eine dekorative Rasenfläche erhalten. Denn während des Vertikutierens können auch Fehler passieren, etwa, wenn Sie die Höhe der Achse falsch einstellen und die Ritze im Rasen dadurch zu tief werden. Aber auch, wenn Sie nicht die gesamte Fläche abgehen oder den handbetriebenen Vertikutieren nicht richtig ansetzen, kann dies dazu führen, dass nicht alle verfilzten Stellen entfernt werden.

Hier gelangen Sie zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bedienungsanleitung zum weiteren Vorgehen beim Vertikutieren

Wenn Sie Ihre Bahnen mit dem Vertikutierer von Wolf auf der Fläche ziehen, dann drehen Sie am Ende einer vertikutierten Bahn und gehen die nächste Bahn in die entgegengesetzte Richtung wieder weiter. Handelt es sich um eine sehr bemooste oder verfilzte Fläche, dann können Sie auch direkt hintereinander zweimal vertikutieren.

Hierbei sollten Sie gemäß der Anleitung jedoch darauf achten, nun auf der anders zu beginnen und die Rasenfläche nun schachbrettartig beim zweiten Mal abzugehen. Sie gehen also nochmals quer mit dem Vertikutierer von Combi, Care oder Brill über den bereits vertikutierten Rasen. So haben Sie die Gewissheit, dass auch alle Verfilzungen entfernt werden. Natürlich entstehen in einem solchen Fall kahle Stellen, was natürlich ist. Diese werden mit Samen nachgesät.

Achten Sie hierbei darauf, die gleichen Samen zu wählen, den Gras ist nicht gleich Gras und es gibt sehr feine oder auch sehr robuste Halme. Darauf sollten Sie beim Kauf des neuen Samens achten.

Nacharbeiten

In der Regel sollte mit den Geräten von OKAY, CMI oder dem Boy von Gardena auf einem trocknen Boden vertikutiert werden. Danach muss die Fläche gut gewässert werden. Hierbei sollte aber vermieden werden, dass Wasser stehen bleibt. Durch die Ritze im Boden und die Lüftung kann das Wasser gut in den Boden eindringen. Die Bewässerung sollte sofort gestoppt werden, wenn der Boden gut durchgesogen ist, ansonsten kommt es zu einer Überwässerung.

Nach dem Vertikutieren sollten sie die Fläche mindestens drei Wochen schonen und nicht betreten. Dann kann sich der Rasen regenerieren. Während der Schonzeit sollten Sie auch nicht mähen.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwer, eine schöne, gleichmäßige Rasenfläche zu erhalten, wenn Sie diese regelmäßig gemäß der Bedienungsanleitung vertikutieren. Mit einem handbetriebenen Gerät müssen Sie allerdings mehr Muskelkraft aufwenden, was bei einem motorbetriebenen Gerät zum Beispiel von Wolf oder Alko nicht der Fall ist. Wenn Sie sich die doppelte Arbeit sparen wollen, können Sie auch einen Rasenmäher mit einem integrierten Vertikutierer anschaffen.

Dieser ist aber nur für gepflegte Flächen geeignet. Eine stark bemooste und verfilzte Fläche müssen Sie als erstes mit einem einzelnen Vertikutierer bearbeiten um danach das gekoppelte Mäher-Vertikutierer-Gerät anwenden zu können.

Menü