Frostwächter Vergleich | Temperaturwächter / Radiator / Konvektor

Im Allgemeinen ist der Begriff Frostwächter keine richtige Gerätedefinition bzw. Bezeichnung. Eher wird damit ein Thermostat bezeichnet bzw. ein Temperaturregler, der in einem Heizlüfter oder ähnlichem verbaut ist.

Da viele Geräte kein Thermostat bzw. keinen Temperaturregler standardmäßig verbaut haben, kann ein separates Gerät zwischen Steckdose und dem jeweiligen Heizlüfter geschaltet werden. Der Frostwächter schaltet das Gerät an, wenn die voreingestellte Mindesttemperatur unterschritten wird, und verhindert, dass im Raum Frost entstehen kann 🙂

Zum einen brauchen stark heruntergekühlte Räume mehr Energie zur Wiedererwärmung, als Räume, die kontinuierlich warm gehalten werden, was ein nicht außer Acht zu lassender Kosten- und Zeitfaktor ist. Zum anderen wird so Schäden an der Bausubstanz des Gebäudes vorgebeugt.

Folgend finden Sie die Top-5-Frostwächter.

Aktuell im Angebot
Aktobis Elektroheizer Frostwächter WDH-BGP02

  • 2 einstellbare Heizstufen (1200 / 2000 Watt)
  • Integriertes Thermostat zur Regulierung der Temperatur
  • Abstrahlwinkel um 90 Grad vertikal verstellbar
  • Überhitzungs- und Partikelschutz (IP20)
  • Stufenlose Temperaturregelung von 0 bis ca. 45° C

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Aktuell im Angebot
Einhell Frostwächter FW 500

  • Ausreichende 500 Watt Heizleistung
  • Stufenlos regelbares Thermostat für optimale Temperatureinstellung
  • Automatischer Temperaturwächter integriert
  • Spritzwassergeschützt und Wandmontage möglich
  • Integierter Überhitzungsschutz für sichere Abschaltung

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Bio Green Elektro-Frostwächter

  • Frostwächter speziell für das Gewächshaus geeignet
  • Ohne integriertes Thermostat
  • 80 Watt Heizleistung für das kleine Gewächshaus ausreichend
  • Geräuschloses Aufheizen
  • Kompakte und schlanke Bauweise: 63cm lang

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Heller Frostwächter FSK 505

  • Im schlichter Edelstahl/Grau Optik
  • Ausreichende Heizleistung von 500 Watt
  • Stufenlos regelbares Thermostat von 5° C bis zu 45° C
  • Ideal für das Beheizen von Räumen bis zu 15m²
  • Wandmontage möglich und Tropfwassergeschützt

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

monzana Konvektor

  • Konvektor mit 2000 Watt Leistung und untegriertem Timer und Frostwächter
  • Zeitschaltuhr 24 Stunden programmierbar
  • Elektrische stufenlose Thermosteuerung
  • Praktisch und kompakt dank Griffmulden
  • Sehr geräuscharm - ermöglicht mehrere Einsatzgebiete

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Temperaturwächter für verschiedenste Einsatzgebiete – auch speziell für das Gartenhaus

Frostschutzwächter lassen sich in verschiedene Arten unterteilen. Zum Beispiel die mehr oder weniger handlichen kompakten Kleingeräte, die auch weitestgehend als Heizlüfter bekannt sind. Sie sorgen dafür, dass die Temperatur im Raum wie beispielsweise einem Gartenhäuschen, einem kleinen Gewächshaus, einer Garage, Werkstatt oder einem Zelt aufrechterhalten wird.

Ein Frostwächter kommt vor allem in Gewächshäusern zum Einsatz. Denn kalte Temperaturen können gerade junge Sprösslinge zu Nichte machen und für einen totalen Ausfall der Ernte sorgen. Auch die unterschiedlichen Temperaturen und Wetterbedingungen während dem Sommer können bei Pflanzen schnell einen immensen Schaden anrichten. Mit einem Frostwächter (Gewächshaus Heizgerät) hingegen, kann das ganze Jahr über für eine konstante Temperatur, unabhängig von den Wetterbedingungen gesorgt werden.

Eine Heizung wie der Frostwächter kann aber auch logischerweise an anderen Orten als dem Gewächshaus Verwendung finden. Auch fürs Camping oder als Accessoire bzw. praktisches Heizgerät für das Wohnmobil eignet sich der Temperaturwächter optimal. Die Vorteile gegenüber Heizgeräten, die beispielsweise mit Gas oder Petroleum angetrieben werden, ist, dass diese so gut wie immer eine automatische Sicherheitsabschaltung besitzen – das heißt, sobald das Gerät umkippt oder überhitzt, sorgt ein Sicherheitsmechanismus rechtzeitig dafür, dass das Gerät sofort abschaltet. Somit wird gegen Brandgefahr vorgebeugt. Die Heizleistung lässt sich bei den meisten Geräten auch stufenlos einstellen. Sei es elektrisch oder mittels mechanischer Regler. Ein weiterer Einsatzgebiet wäre ganz klar auch für die eigenen Vier Wände. Wer keine Fußbodenheizung besitzt, kann sich trotzdem schnell warme Füße machen! Nur muss hier der Stromverbrauch im Auge behalten werden, denn die elektrisch angetriebenen Frostwächter benötigen gerade für das Aufheizen kalter Räume eine Menge Strom.

Im Baumarkt wie beispielweise Obi, Hagebau, Hornbach oder Toom erhalten Sie ebenfalls geeignete Frostwächter. Nur ist hier oftmals die Auswahl relativ stark begrenzt oder die Preise schlicht und einfach zu hoch. Denn Heizgeräte von bekannten Herstellern wie Honeywell, Einhell, Delonghi oder Siemens wurden mehrfach verschiedenen Tests (auch Stiftung Warentest) unterzogen und konnten sich beweisen. Diese Ergebnisse spiegeln sich oft auch im Preis wieder. Auf Online Plattformen wie Amzon oder Ebay lassen sich Frostwächter jedoch zu günstigeren Preisen finden. Auch die Auswahl an Modellen ist hier zumeist größer als im Baumarkt.

In unserer Bestseller Tabelle sind Frostschutzwächter für verschiedene Anwendungen aufgeführt. Wenn Sie größere Räume aufheizen möchten, dann empfiehlt es sich ein Modell zuzulegen, das eine höhere Leistung (~2000 Watt) besitzt. Wenn Sie jedoch einen Temperaturwächter für Ihr Gartenhaus benötigen, dann genügt die Frostwächter „Röhre“ mit ausreichenden 80 Watt.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Produkt von monzana (Konvektor 2000 Watt) im Einsatz – Alle Funktionen umfassend erklärt

 

Heizkörper: Wie gut sind Alternativprodukte?

Unter Umständen können Sie im Gewächshaus oder dem Wintergarten auch ohne einen Konvektor zurechtkommen. Zum Heizen ohne Radiator benötigen Sie lediglich Infrarot Heizstrahler. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Jedoch sollten Sie sich aber trotzdem auf Probleme beim Heizen einstellen, wenn Sie im Wintergarten oder dem Gartenhaus ohne Konvektor rumwerkeln möchten.

Verlassen Sie sich darauf, wenn Sie sich erst auf die Nutzung von einem Radiator eingestellt haben, werden Sie beim Heizen gar nicht mehr ohne wollen. Wer keine faulen Kompromisse beim Heizen dulden will, sollte deswegen über den Kauf des Artikels nachdenken.

 

Bereits bei der Planung eines Gewächshauses sollte ein geeigneter Frostschutzwächter mit eingeplant werden

 

Frostwächter besser im Online-Shop oder im Fachhandel vor Ort erwerben? Vor- und Nachteile in der Gegenüberstellung

Generell gibt es zwei übliche Möglichkeiten, wie Sie einen Temperaturwächter erwerben können: Im Online-Shop oder im in der Nähe gelegenen Fachgeschäft. Für eine abschließende Entscheidung, auf welchem Weg Sie sich einen Radiator zulegen wollen, kann es sicherlich nicht schaden, wenn Sie als erstes unterschiedliche Vor- und Nachteile vergleichen.

Im direkten Vergleich hat das Kaufen im regionalen Fachgeschäft bestimmt verschiedene attraktive Aspekte zu bieten, auf die Sie beim Einkaufen im Internet nicht zurückgreifen können. Beispielsweise fehlt Ihnen beim Kauf im Internet die Produktberatung von einer echten Person. Aber auch ein Ansprechpartner vor Ort bei späteren Problemen ist ein Vorzug, auf den man beim Shopping im Internet von einem Heizer nicht zurückgreifen kann. Fakt ist aber auch, dass es nachvollziehbare Gründe dafür gibt, weshalb die Zahlen der Einkäufe im regionalen Fachhandel immer geringer ausfallen. Als erstes gibt es beim Shopping auf Internetportalen eine riesige Zahl an verschiedenen Artikeln, die auch Ihnen zur Verfügung steht. Gleichzeitig haben Sie aber auch die Chance zu jedem Produkt ganz genaue Bewertungen echter Kunden und umfangreiche Informationen zu den jeweiligen Marken einsehen zu können. Dazu kommt zusätzlich, dass Sie den Radiator bequem von zu Hause kaufen können. Eine recht komfortable Alternative zum „altmodischem Schopping“. Das erspart Ihnen nicht nur den Weg in die Stadt sondern gewährleistet Ihnen auch mehr Zeit bei der Entscheidung für ein Produkt.

Schlussendlich müssen Sie nun eigenständig gegenüberstellen, welche Alternative Ihnen für den Frostwächter Erwerb mehr zusagt. Nach der Ansicht unseres Teams überwiegen jedenfalls zweifelsfrei die vorteilhaften Eigenschaften von Online-Portalen, weshalb wir Ihnen den Einkauf online anraten.

 

Frostwächter-Einkauf auf Amazon, eBay, Tchibo, Völkner & Co.: Alle gewichtigen Informationen im Überblick

Welche Aspekte haben Amazon und eBay gemein? Beide gelten für Frostwächter zu den unangefochtenen Verkaufs-Kolossen der Online-Shops. Doch liefern sie zuverlässig? Wie zufrieden sind die Konsumenten in der Praxis? Und wer hat den kompetenteren Kunden-Support?

Alles Fragen, in denen sich eBay und Amazon nur in Einzelheiten unterscheiden. Denn nach vormaligen Verschiedenheiten haben sich die beiden Onlinehändler im Verlauf der letzten Jahre immer weiter zueinander angenähert und können heutzutage beide sehr gute Vertriebsstrukturen zur Verfügung stellen. Die beiden Online Shop Giganten unterscheiden sich heute nur noch minimal – die Grundstruktur.

Aber was können kleinere Onlinekaufhäuser wie Pearl, Völkner oder auch Schwab? In der Regel ist es schon so, dass es einen Heizkörper nirgendwo im Internet billiger als bei Amazon oder eBay gibt. Da dies aber eben nicht immer so ist, kann sich durchaus auch ein Blick auf kleine Online-Shops lohnen. Auf welches Frostwächter-Internetportal Sie letztendlich zurückgreifen, bleibt sicherlich Ihnen überlassen.

Nach unserer Auffassung gewährleistet Amazon über alle Kriterien hinweg aber den attraktivsten Kundendienst an, weshalb wir oft dieses Internetportal empfehlen.

 

Was taugen kostengünstige Marken? Die verschiedenen Frostwächter Preisklassen in der Übersicht

Vor dem Kauf von einem Radiator kommt häufig die Frage auf, ob man vorzugsweise auf eine hochpreisige Firma oder auf einen No-Name-Fabrikanten zurückgreifen sollte. In Wirklichkeit bestehen teilweise relativ große Sparmöglichkeiten, falls Sie auf eine Billigfirma zurückgreifen. Doch die vergleichsweise untertriebenen Preise müssen ja auch einen Grund haben? Dem entgegengesetzt steht aber abgesehen davon die durchschnittlich bessere Qualität hochpreisiger Frostwächter, mit der auch eine bessere Haltbarkeit einhergeht. Außerdem ist auch der in vielen Fällen bessere Kundendienst von bekannten Herstellern als Vorzug für hochpreisige Frostwächter zu nennen. Schließlich haben bekannte Hersteller einen Ruf zu schützen und kümmern sich deswegen meist zufriedenstellender um Ihr Anliegen.

Die Produktauswahl liegt nun bei Ihnen. Gehen Sie dementsprechend am besten die davor genannten Vor- aber auch Nachteile der unterschiedlichen Preiskategorien nochmals durch und entscheiden Sie sich auf Grundlage von dieser Überlegung für einen Artikel. In unserer Bestseller Tabelle finden Sie die Top Frostwächter, die sie gleichzeitig hinsichtlich der unterschiedlichen Merkmale/Funktionen vergleichen können.

 

 

Menü