Holzaxt selber bauen | Schritt für Schritt Anleitung zur Spaltaxt Marke Eigenbau

Trotz der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Spaltäxten und Spalthämmern wollen wir nicht unterschlagen, dass es prinzipiell auch möglich ist eine Holzaxt auch selbst herzustellen. Die Holzaxt ist wohl eine der ältesten Werkzeuge der Menschheitsgeschichte und selbstverständlich gab es auch in der vorindustriellen Zeit unterschiedliche Möglichkeiten eine simple Holzaxt zu bauen. Heutzutage werden-oft ob des allgemein herrschenden Zeitmangels-zwar überwiegend fertig hergestellte Werkzeuge und Produkte gekauft, doch gibt es auch eine stetig wachsende Do-it-Yourself-Community, die sich auf alte Handwerkstechniken und einen nachhaltigen Lebensstil in der ausufernden Konsumgesellschaft besinnt.

Auch wir bekommen häufig Anfragen, ob wir es sinnvoll halten eine Spaltaxt selbst herzustellen oder wir Markenprodukte empfehlen. Die von uns gelisteten 10 besten Spaltäxte und Spalthämmer können wir hier quasi durchweg empfehlen, Sie machen mit einem Kauf dieser Universaläxte nichts falsch. Doch auch wir als Handwerks-Nerds haben ein gewisses Faible dafür, Werkzeuge selbst herzustellen. Auch bei einem relativ simplen Werkzeug wie der Spaltaxt kann man aber bei der Herstellung grobe Fehler begehen, die das Verletzungsrisiko beim Benutzer natürlich im Vergleich zu Markenprodukten deutlich erhöht.

Daher raten wir eher ungeübten Heimwerkern zum Kauf von Neuware, am besten natürlich zu unserem Testsieger im großen Spaltaxt-Vergleich. Für erfahrenere Heimwerker haben wir uns aber zum Verfassen einer grobe Kurzanleitung zum Holzaxt selber bauen entschlossen: Vor allem in der Survival-Szene ist das eigene Herstellen einer Holzaxt ein beliebtes Thema. Auch auf YouTube findet man einige Tutorial-Videos zum Bauen einer Axt in der Wildnis. Die Ergebnisse können sich dabei oft durchaus sehen lassen, jedoch können Sie eine professionell hergestellte Spaltaxt nicht ersetzen. Wie wir schon öfters dargestellt haben, besteht eine Holzaxt aus 2 Komponenten, dem Holzstiel und dem Axtkopf samt Schneide.

Als Schneide benutzt man beim Axt selber bauen in der Natur meistens Steine, die man durch Klopfen mit anderen Steinen schärfen kann. Ist die Schneide fertig, sollte man einen passenden Stiel finden und dann diesen zurechtschnitzen. Am oberen Ende muss dann ein Loch gebohrt werden, in das man die Schneide später einklemmt. Wichtig hierbei ist, dass die Schneide fest im Stiel verankert ist, sonst ist die Verletzungsgefahr beim Holz spalten zu hoch. Daher raten wir generell aus Sicherheitsaspekten davon ab, selbst hergestellte Äxte im großen Stil beim Holz spalten zu verwenden und eher auf unsere getesteten Spaltäxte zurückzugreifen.

 

In diesem Video erklärt Fortwirtschaftsmeister Sepp wie man am besten einen Axtstiel herstellt.

 

Spaltaxt kaufen – Sollte es zwingend ein bekannter Fabrikant sein?

Falls Sie sich eine Holzaxt kaufen möchten, macht es sicherlich viel Sinn die unterschiedlichen erhältlichen Preisklassen zu vergleichen. Vor allem Online ist es heutzutage ein Kinderspiel die Preise der unterschiedlichen Spaltaxtmodelle zu vergleichen. Weniger bekannte Produzenten sind in vielen Fällen merklich billiger, daher sind sie bei Sparfüchsen durchaus beliebt. Abgesehen von den Geldsparmöglichkeiten kann es aber zusätzlich vorkommen, dass die Spaltaxt tatsächlich von einer Qualitätsmarke hergestellt wurde und das Produkt lediglich unter anderem Namen kostengünstiger verkauft wird. In diesem Fall lohnt sich der Kauf des No-name Produktes, da man quasi Markenware zum Spottpreis kaufen kann. Dies ist aber sicherlich nicht bei jedem billigen Anbieter der Fall.

Die Haltbarkeit von Billigartikeln ist auf der anderen Seite aber häufig nicht so groß wie bei Produkten von einem Marken-Hersteller – Ein Makel von einem kostengünstigeren Spalthammer, den Sie ganz klar beachten sollten. Ein wichtiger Aspekt diesbezüglich ist ersteinmal, dass man bessere Spaltäxte in der Regel seltener schärfen muss. Aber auch insgesamt ist der Verschleiß höher, wenn man zu sehr auf’s Geld schaut.

Das zuerst eingesparte Geld muss dann leider früher als gedacht in eine neue Spaltaxt gesteckt werden, was den Preisvorteil auf lange Sicht aufhebt. Der häufig zufriedenstellendere Kunden-Support von hochpreisigeren Firmen sowie die in vielen Fällen besseren Herstellungsbedingungen für die Angestellten sind als Vorteile von Marken-Herstellern aber auch nicht zu ignorieren. Schlagwort: Herstellung nach europäischen Richtlinien vs. Lohndumping und ein unzureichender Schutz der Angestellten außerhalb der EU. Hier sollten Sie durchaus mal recherchieren wie der Hersteller produziert.

Die Kaufabwägung liegt jetzt bei Ihnen. Gehen Sie daher am besten die zuvor genannten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Preisbereiche noch einmal ganz genau durch und entscheiden Sie sich auf Grundlage von diesem Wissen für einen Artikel.

 

Spaltaxt selber herstellen

Sie sollten geschickt in der Berarbeitung von Holz sein, wenn Sie eine Spaltaxt selber herstellen möchten.

 

Wo sollten Sie eine Spaltaxt kaufen? In einem Internetshop oder vor Ort im Einzelhandel?

Spaltäxte können Sie mühelos sowohl online via Internet als auch im regionalen Geschäft kaufen. Entscheiden Sie sich am besten bereits bevor Sie sich an die Produktauswahl begeben, welche Eigenschaften Ihrer persönlichen Ansicht nach für einen erfolgreichen Einkauf vorliegen sollten. Viele Kunden berichten uns, dass diese Entscheidung aus moralischer Sicht gar nicht so einfach ist.

Der Einkauf mancher Produkte im regionalen Fachgeschäft ist hier und da etwas aus der Mode geraten. Dennoch bringt es aber auch verschiedene Vorteile mit sich, wenn Sie eine Universalaxt im regionalen Fachhandel erwerben. Wenn Sie viel Wert auf eine gute Beratung von einem Kundenberater legen, ist das Einkaufen von einer Axt im regionalen Einzelhandel für Sie vielleicht die logischere Möglichkeit. Auf einen lokalen Ansprechpartner zurückgreifen zu können, für den Fall, dass später womöglich unerwartete Rückfragen hinsichtlich der Holzaxt zum Vorschein kommen, ist aber logischerweise ebenfalls eine angenehme Tatsache. Zudem können Sie ihre Axt schon vor dem Kauf mal in der Hand halten und eventuell auch schon ein paar Probeschwünge durchführen-ein nicht zu vernachlässigender Vorteil!

Tatsache ist andererseits aber auch, dass es gute Gründe dafür gibt, weshalb die Zahlen der Einkäufe im Fachhandel vor Ort jedes Jahr geringer ausfallen. Als erstes gibt es beim Internet-Shopping eine unbeschreiblich große Zahl an unterschiedlichen Artikeln, die Ihnen eine entsprechende Auswahl für Ihr persönliches Anwendungsgebiet ermöglicht. Man hat quasi das komplette Sortiment an unterschiedlichen Spaltäxten zur Auswahl und kann dazu noch den günstigsten Preis ermitteln. Gleichzeitig haben Sie aber auch den Vorteil zu jedem Artikel spezifische Kundenbewertungen und umfassende Informationen der Hersteller anschauen zu können. Außerdem können Sie die verschiedenen Spaltäxte online via Internet viel besser untereinander gegenüberstellen. Von zu Hause haben Sie schließlich keinen Druck für eine schnelle Entscheidung, wodurch es wahrscheinlicher wird, dass Sie das beste Produkt für Sie finden.

Und auch preislich ansprechende Schnäppchen sind bei den vielen verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten des Internets einfacher zu finden. Dass es bequemer ist von zu Hause aus zu bestellen und die Ware geliefert zu bekommen als sich in einem überfüllten Baumarkt durchschlagen zu müssen, ist für viele Menschen auch ein unstrittiger Fakt. Zumindest unserer Meinung nach überwiegen die zahlreichen Internetvorteile auf alle Fälle ganz klar. Die abschließende Beurteilung der unterschiedlichen Pro und Kontra Argumente liegt nun aber natürlich in Ihrer Hand. Ein Blick auf unseren Testvergleich der 10 besten Spaltäxte lohnt sich aber auf alle Fälle!

 

Bewerten Sie uns:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü