Einfahrt beheizen | Heizen von Garageneinfahrt & Hofeinfahrt

Mit dem ersten Schnee steigt die Sturzgefahr vor Ihrer Garten- und Hofeinfahrt. Als Wohnungsbesitzer müssen Sie dafür sorgen, dass hier niemand zu Schaden kommt. Warum als nicht anstelle zur Schneeschippe die Einfahrt beheizen und zu einer elektrischen Außenheizung der Einfahrt greifen?

Elektro-Außenheizung für Garageneinfahrt oder die Hofeinfahrt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So halten Sie Ihre Garagen Ein- und Ausfahrt frei von Schnee und Glätte

Nicht nur für das Gartenhaus, sondern auch für den Außenbereich, zum Beispiel Ihre Terrasse oder Einfahrt, gibt es Elektro-Heizungen. Wer seine Einfahrt, beziehungsweise seine Garageneinfahrt frei von Schnee und Eis halten möchte, sollte auch über eine Außenheizung für die Einfahrt nachdenken.

Die Einfahrtheizung hält Ihre Hofeinfahrt frei von Eis und Schnee. So sparen Sie sich im Winter das lästige Schneeräumen und können im Bereich der Garageneinfahrt oder der Hofeinfahrt auf schädliches Streusalz verzichten.

Steuern können Sie die Heizung in Ihrer Einfahrt ganz einfach über ein Thermostat. Die Heizungen sind robust, wasserdicht und können problemlos in der Garageneinfahrt oder Hofeinfahrt, in Wintergärten, auf der Terrasse oder sogar im Gartenhaus verlegt werden.

Diese Einfahrt -Heizungen halten ebenfalls enormen Druck unter Gehweg-Platten, Fliesen oder Pflastersteinen aus, ohne Leistungsverlust. Das ist natürlich besonders wichtig, wenn sie eine solche Außenheizung in der Hofeinfahrt oder der Garageneinfahrt verlegen möchten.

Schneeschmilz-Thermostaat

Ein Schneeschmilz-Thermostaat kann Ihnen dabei helfen die Heizung im Bedarfsfall zu aktivieren. Dabei ist wichtig zu wissen, dass das Thermostaat, je nach Außentemperatur und Verhältnis eigenständig Steuerungsbefehle abgeben kann, wenn gewünscht. Somit lässt sich eine nahende Gefahr von Glatteis oder ähnlichem rechtzeitig erkennen und bekämpfen.

Nach der Aktivierung schaltet das Schneeschmilz-Thermostaat sich sofort wieder ab, sofern entsprechende Werte erreicht wurden.

Dachrinnen-Heizsysteme für Außen

Auch von Ihrer Dachrinne geht Gefahr aus, wie etwa durch herabfallende Eiszapfen. Genauso wie Ihre Einfahrt lässt sich auch Ihre Dachrinne beheizen und schützt so seine Hausbesitzer vor herabfallenden Eiszapfen sowie Fassaden vor Eisbildung.

Für die Beheizung Ihrer Dachrinne stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Auswahl, die sich sowohl automatisch als auch nach Bedarf aktivieren lassen.

Wie hoch sind die anfallenden Stromkosten

Damit ihre Hauseinfahrt auch im Winter frei von Schnee und Glätte bleibt, eignet sich eine Elektro-Außenheizung

Um beispielsweise eine Gesamtfläche von 3 m2 mit voller Leistung zu beheizen, kommt man auf einen Betrag von etwa nur auf 20 Cent pro Stunde. Bei einer etwa 10 Meter lange Zufahrt mit beispielsweise circa 60 cm breiten Fahrspuren sollte man auf umgerechnet 80 Cent pro Stunde kommen.

Wer die Außenheizung umweltfreundlich betreiben möchte, der sollte auf Ökostrom setzen, um seine Gehwege, Einfahrten und Regenrinnen vor Kälte zu schützen.

Die Infrarotheizung als Alternative zur Elektro-Außenheizung?

Infrarotheizungen sind bestens geeignet für Wintergärten, Gartenhäuser und einzelne, kleinere Räume.

Diese Elektro-Heizungen sind ausschließlich für den Innenbereich, sie dürfen nicht in Außenbereichen wie in der Einfahrt, der Garageneinfahrt oder der Hofeinfahrt benutzt werden. Somit muss bei der Beheizung der Garagen- und Hofeinfahrt auf eine Elektro-Außenheizung zurückgegriffen werden.

Menü