Keilriemen bei Vertikutierer wechseln | Anleitung für Riemen

Der Keilriemen am Vertikutierer ist ein wichtiges Bauteil. Neben der Walze, dem Messer und den Zahnriemen gehören Keilriemen zum elementaren Grundgerüst eines funktionsfähigen Vertikutierers.

Egal, ob Sie über ein Produkt von Einhell, Wolf oder Alko verfügen: Keilriemen besitzt jeder Vertikutierer und sie müssen regelmäßig gepflegt werden, um nicht irgendwann den Dienst zu versagen. Wie Sie die Riemen an der Walze ordnungsgemäß warten und gegebenenfalls wechseln können, dies wollen wir Ihnen in diesem Ratgeber näher erläutern.

Wartung und wechseln von Keilriemen bei Vertikutierern

Zur Rasenpflege sind Vertikutierer oder Handvertikutierer von großer Wichtigkeit, weshalb Sie einer Instandhaltung der Keil- und Zahnriemen gelegentlich Aufmerksamkeit zukommen lassen sollten. Egal, ob Ihr Gerät manuell, elektrisch oder mit Benzin läuft, sind die Riemen erst einmal porös, müssen Sie zwangsläufig neue Materialien besorgen, wenn Sie Ihr Modell wieder einwandfrei benutzen wollen.

Es empfiehlt sich, die entsprechenden Bauteile mindestens einmal wöchentlich zu kontrollieren und auf ihre Spannkraft zu testen. Dafür sollten Sie untersuchen, ob sich der Riemen bei einer Prüfkraft von 7,5 kg ca. 25-30 cm eindrücken lässt und ob äußere Beschädigungen oder Verschleißspuren erkennbar sind, die das Wechseln des entsprechenden Riemens zur Folge haben müssten.

Zahnriemen Keilriemen Ersatzteil

Ein Zahn- oder Keilriemen ist auch in einem Vertikutierer verbaut und ist eins der wichtigsten Bauteile.

Sind die Keilriemen porös oder gerissen, müssen Sie sie durch gleichwertige Ersatzteilen (z. B. von Alko, Wolf, MTD oder Kynast) austauschen. Hierfür entfernen Sie zunächst den Keilriemenschutz, lösen dann die in der Regel nahe des Motors liegenden Befestigungsschrauben und entfernen das alte, abgenutzte Bauteil vorsichtig von der Keilscheibe.

Achten Sie dringend darauf, bei elektrisch laufenden Vertikutierern (wie auch bei einem Rasenmäher) das Gerät vom Strom zu trennen, um sich nicht der Gefahr auszusetzen, einen Stromschlag zu bekommen! Nun wird bei gekipptem Motor der neue Riemen montiert und Schrauben sowie Keilriemenschutz wieder befestigt.

Der Fehler im Detail – Gründe für defekte Keilriemen

Die Gründe, warum Keilriemen im Vertikutierer zerstört werden können, sind sehr vielfältig. Dabei muss ein Riemen nicht immer gleich gebrochen sein, wenn der Vertikutierer seinen Dienst versagt. Dies kann auch mit mangelhafter Standfestigkeit gegenüber Belastungen oder mit dem Ausfall bestimmter Verbindungsteile zusammenhängen.

Sie sollten daher vor einer Instandsetzung ausführlich prüfen, ob wirklich nur der Keilriemen selbst Probleme verursacht, oder ob die Schwierigkeiten auch von anderer Stelle (den Achsen, der Keilscheibe, dem Messer, der Walze oder dem Zugkörper) herrühren könnten. Es ist nämlich nicht selten, dass fehlerhafte Riemen nur die Folgeerscheinung anderer Defekte sind, die innerhalb der Maschine vorliegen.

Erfolgreich gegen Unkraut mit funktionierenden Keilriemen

Gegenüber anderen Gartenwerkzeugen, wie dem analogen Rasenrechen oder anderen manuell verwendbaren Gerätschaften (z. B. Nagelschuhe), erfordert die Wartung und Instandhaltung eines Vertikutierers etwas mehr technisches Know-how. Sie sollten daher nicht zögern, sich insbesondere das Auswechseln von Ersatzteilen in Video-Tutorials anzusehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es richtig gemacht wird. Für Keilriemen lässt sich folgendes Video empfehlen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vertikutierer und Aerifizierer in Topzustand – ein Fazit

Nicht nur Rasen will gehegt und gepflegt werden, auch die für die Rasenpflege benötigten Gerätschaften brauchen Wartung und manchmal auch den Austausch von Bauteilen. Zu einem der hauptsächlich von Verschleiß betroffenen Bauelemente gehört beim Vertikutierer der Keilriemen, dessen Pflege und gegebenenfalls Auswechslung wir Ihnen hier kurz etwas näher vorgestellt haben.

Denn merken Sie sich eines: regelmäßige Überprüfung der technischen Bauteile, die den Riemen und die übrigen Elemente des Vertikutierers am Laufen halten, ist wichtig, um ohne Probleme bei der Gartenarbeit durch das Jahr zu kommen.

Menü